Der Pumpkin Spice Latte Cupcake.

Kniet nieder, Liebhaberinnen und Liebhaber süsser Kaffeegetränke, und huldigt untertänigst meiner heutigen Kreation. Denn nun gibt es den passenden Cupcake zum legendären (und meiner Meinung nach völlig überhypten) Pumpkin Spice Latte. Er steckt voller feiner Gewürze, beinhaltet tatsächlich Kürbis, und die Kaffeenote ist natürlich auch dabei. Was soll ich sagen - er ist wirklich göttlich.... weiterlesen →

Advertisements

elfenhafte Rhabarberküchlein

Diese wunderhübsche Art, Rhabarber zu verwerten, ist eher eine Bastelarbeit als ein Backwerk. Es sei denn, man stellt den Blätterteig selbst her. Das Ergebnis dieser kontemplativen Fingerübung sieht allerdings so überaus bezaubernd aus, dass ich euch nur ermutigen kann, sie mal nachzubasteln.   Und so geht's (für ca. 12 Küchlein): 4-5 dünne Rhabarberstängel waschen, mit... weiterlesen →

traumhafte Johannisbeertorte

Ich liebe rote Johannisbeeren. Ich liebe rote Johannisbeeren. Ich liebe rote Johannisbeeren. Ich liebe rote Johannisbeeren. Ich liebe rote Johannisbeeren. Es braucht keine weitere Erklärung zu dieser luftig fluffigen Torte, die ich hier gefunden und unverändert nachgebacken habe, die Süss und Sauer auf locker fluffige Art zusammenbringt wie nur wenige andere. Johannisbeeren und Sahne werden von zwei dünnen Rührkuchen-Baiser-Schichten umschlossen.... weiterlesen →

Serbische Princes Krofne

Heute habe ich mich von meiner multinationalen Schulklasse inspirieren lassen. Aus sage und schreibe 10 Nationen stammen die Schüler (oder deren Eltern), und für alle ist es eine Bereicherung. Momentan planen wir ein Fest, bei dem es Köstlichkeiten aus all diesen Ländern geben wird. Bei der Liste der Spezialitäten tauchte der Name 'Princes Krofne' auf, was aus dem... weiterlesen →

perfekte Brombeermuffins mit Streuseln

So, endlich ist die Beerenzeit da und damit das Ende der Vorsätze für eine Bikinifigur. Beeren sorgen für schrille Farben, Geschmacksüberraschungen und einen hilfreichen Pseudo-Vitaminanteil im Backwerk. Die Brombeeren, die in diese Muffins hineindürfen, sind süsssauer und so saftig, dass man das Wäsche-Fleckenspray immer griffbereit haben sollte. Eine natürliche Reaktion auf das Wort 'Streusel' ist ja bekanntlich eine... weiterlesen →

Schwedisches Faschingsgebäck

Der Weihnachtsspeck ist geschmolzen - der perfekte Moment für das erste (und höchstwahrscheinlich letzte)  Fasnachtsgebäck der Saison. Dieses hier ist mir beim Blick durch das IKEA-Backbuch aufgefallen und hat mir nun endlich einen regnerischen Sonntagnachmittag versüsst. Im wahrsten Sinne des Wortes. Das Gebäck an sich ist ein unglaublich luftiges Hefebällchen, gefüllt mit knuspriger Marzipanmasse und... weiterlesen →

freche Spitzbuben

"Der Spitzbube ist ein umgangssprachlicher Ausdruck für einen Kleinkriminellen (Ganoven)", sagt Wikipedia zu dem Namen dieses köstlichen Gebäcks. Allerdings ist damit nicht das Gebäck gemeint, womit wir wieder bei Feld 1 auf der Suche nach dem Ursprung dieses lustigen Gebäcknamens angelangt wären. Der Spitzbube an sich hat auch nichts Versautes, hihi, was man ja auch... weiterlesen →

himmlischer Erdbeer Milchshake Cupcake

Hast du gerade den Namen dieses Cupcakes gelesen und spontan gedacht: "Oh, das muss aber geil schmecken!"? Ja? Dann liegst du verdammt richtig, denn dieser Cupake ist ein verspielter Traum auf deiner Zunge, der dich ohne Umwege in deine Kindheit katapultiert, in der Erdbeershakes noch lecker sein durften.     Und so geht's (für ca.... weiterlesen →

saftige Orangenmuffins mit Kokos

Wow, schon das 80. Rezept auf backzwang! Das wird mit diesen zauberhaft dekorierten, exotisch-saftigen Muffins gefeiert. Grundlage ist wiederum ein Rezept aus diesem wunderschönen Buch. Ich habe lediglich den Grand Marnier durch Rum ersetzt (bzw. durch Orangensaft für Minderjährige und Schwangere). Die Deko besteht aus Orangenzuckerguss mit ein wenig roter Lebensmittelfarbe, nature Zuckerguss und weissen... weiterlesen →

Bloggen auf WordPress.com.

Nach oben ↑