edle Schoko-Orangentorte

Ein Geburtstag, ein grauer Sonntag, ein deprimierendes Wahlergebnis - es gibt viele gute Gründe für diese köstliche Torte. Orange und Schokolade sind einfach ein himmlisches Paar, und bei diesem Rezept stimmt einfach alles. Die Torte ist saftig, die Orangen geben ihr eine frische Note und der herbe Schokoguss lässt alles wunderbar vornehm schmecken. Da kommen die Dekoherzchen... weiterlesen →

Advertisements

umwerfende Nussecken

Es gibt Wochen, die sind etwas schwerer als andere. Diese war so eine. Aus verschiedenen Gründen drängte sich mir am Ende dieser Woche der Wunsch auf, etwas Tröstendes zu backen (bzw. zu essen). Klar, dass ich da in meine Kindheit zurückdenke und nach Geschmackserlebnissen suche, die mir wohlige Schauer aus Genuss (weil lecker) und Schuld... weiterlesen →

teuflisch gute Schokomuffins mit Chili

Jaja, ich weiss. Die Kombination von Schoko und Chili ist total trendy und ruft bei vielen deswegen schonmal eine spontane Abwehrreaktion hervor. Aber man muss ja schliesslich wissen, über was man meckert. Und wer weiss, vielleicht schmeckt es ja trotzdem. Und neugierig ist man ja schliesslich auch, oder nicht? Als ich dieses Rezept in diesem... weiterlesen →

vorzügliche Aprikosenmuffins

Dieser Muffin ist nicht nur lecker und lässt mich spontan die Augen schliessen, während sich aus meinem Inneren ein tiefes, zufriedenes Grunzen löst. Nein, er enthält auch weder Butter noch Öl, nur ein wenig Creme Fraîche hat sich da reingeschlichen. Ausserdem ist noch Vollkornmehl drin - und ein Rüebli. Wer jetzt abwinkt und sagt: Viel... weiterlesen →

leckere Schoko-Cupcakes mit Erdnuss-Frosting

Ja, mir gehen die Adjektive aus. Was ich vor einem Jahr noch originell fand, lässt mich beim Schreiben des Blogs momentan eher verzweifeln. Deshalb sind diese Cupcakes einfach nur lecker - und sonst gar nichts. Der Anlass ist der Abschied einer Schulklasse, die ich von der 6. bis zur 9. Klasse begleiten durfte. Für die... weiterlesen →

unvergleichlicher Mokka Cupcake

Es gibt Tage, da braucht man Schokolade. Viel Schokolade. Zum Singen, Aufbauen, Motivieren, Beglücken. Heute ist so ein Tag, und deshalb enthalten diese Cupcakes Schokolade,  Espresso UND Whisky. Selbst das Frosting besteht diesmal ganz traditionell aus einer verschwenderisch grossen Menge an Butter und Puderzucker, die sich mit Espresso und Kakaopulver zu neuen Höhen aufschwingen.  ... weiterlesen →

aussergewöhnlicher Schoko-Sanddorn-Cupcake

Als ich neulich durch die MIGROS stromerte, landete ich vor dem Marmeladenregal, wo mir - warum auch immer - Sanddornmark ins Auge sprang und mich leise, aber unüberhörbar anflehte, mir mir nach Hause zu dürfen. Und weil ich ja auch kein Unmensch bin, hab ich mir gleich an Ort und Stelle gesagt: Das geht schon... weiterlesen →

der beste Marmorkuchen

So, heute musste es mal wieder etwas klassisch sein, altmodisch und bewährt. Wie bei Muttern, mit geschlossenen Augen erkennbar. Marmorkuchen eben. Das passende Rezept habe ich bei chefkoch gefunden und nur leicht verändert. Das Ergebnis ist ein feuchter Traum aus luftigem Duft nach Schoko, Vanille und einem Hauch Rum.     Und so geht's (für eine... weiterlesen →

tröstliche Schokomuffins

Fifty Shades of Grey - Schweizer Version. Das bedeutet: Hochnebel, seit einer gefühlten Ewigkeit. Dagegen helfen mehrere Dinge, zum Beispiel Wegrennen, ins Solarium gehen, mit einer guten Freundin am frühen Morgen Sherlock gucken. Und Backen. Weil es (wegen der Sherlock-Folge) schnell gehen musste, habe ich im Grunde genommen nur meine Standard-Schokoküchlein gebacken und etwa 30%... weiterlesen →

Erstelle eine kostenlose Website oder Blog – auf WordPress.com.

Nach oben ↑