elfenhafte Rhabarberküchlein
fein aber oho/fruchtig/zum Heulen schön

elfenhafte Rhabarberküchlein

Diese wunderhübsche Art, Rhabarber zu verwerten, ist eher eine Bastelarbeit als ein Backwerk. Es sei denn, man stellt den Blätterteig selbst her. Das Ergebnis dieser kontemplativen Fingerübung sieht allerdings so überaus bezaubernd aus, dass ich euch nur ermutigen kann, sie mal nachzubasteln.   Und so geht’s (für ca. 12 Küchlein): 4-5 dünne Rhabarberstängel waschen, mit … Weiterlesen