fein aber oho/fruchtig/zum Heulen schön

perfekte Brombeermuffins mit Streuseln

IMG_9454So, endlich ist die Beerenzeit da und damit das Ende der Vorsätze für eine Bikinifigur.

Beeren sorgen für schrille Farben, Geschmacksüberraschungen und einen hilfreichen Pseudo-Vitaminanteil im Backwerk.

Die Brombeeren, die in diese Muffins hineindürfen, sind süsssauer und so saftig, dass man das Wäsche-Fleckenspray immer griffbereit haben sollte.

Eine natürliche Reaktion auf das Wort ‚Streusel‘ ist ja bekanntlich eine erhöhte Speichelproduktion. Das steigert sich in diesem Fall noch durch die Zugabe von gemahlenen Nüssen sowie Zimt zum Streuselteig. Hammer.

Und so geht’s (für 12 Stück):

Teig:

  • 50g zimmerwarme Butter mit
  • 75g Zucker schaumig rühren, ca. 2 Minuten.
  • 1El geriebene Orangenschalen,
  • 1 Msp. Vanilleextrakt und
  • 2 Eier unterrühren. Anschliessend
  • 125g Mehl und
  • 0.5Tl Backpulver unterrühren, nicht mehr zu lange rühren. Zu guter Letzt sehr sachte
  • 200g Brombeeren unterheben.

Den Teil in die mit Papierförmchen ausgelegten Muffinförmchen füllen, ungefähr 2 Brombeeren pro Muffin plus entsprechend Teig.  Das ist jetzt recht wenig, aber keine Bange, es kommen ja noch…DIE:

Streusel:

  • 75g Mehl,
  • 37g gemahlene Haselnüsse (oder andere Nüsse/Mandeln, je nach Geschmack),
  • 75g Zucker,
  • 62g kalte Butter und
  • 0.5Tl Zimt zu Streuseln verkneten und auf dem Teig in den Papierförmchen verteilen.

Bei 180°C Umluft ca. 22 Minuten gebacken.

Noch lauwarm geniessen.

Blogverzeichnis - Bloggerei.de

Advertisements

einen Kommentar schreiben

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s