fein aber oho/schnell und raffiniert/very british

dreierlei Shortbread

IMG_8687 Shortbread an sich ist ja schon unglaublich gut. Dieser simple, mutige Geschmack nach Butter, Zucker, Mehl ist immer wieder erhebend.

Aber ein bisschen Abwechslung ist ja auch mal ganz schön, und deswegen gibt es das Shortbread heute in 3 verschiedenen Geschmacksvarianten:

Whiskey, Orange und Chai.

Das Whiskey-Shortbread wird nature gebacken, direkt nach dem Backen aber mit Scotch besprenkelt/bepinselt.

Für das Orange-Shortbread habe ich dem Teig geriebene Orangenschalen hinzugefügt.

Für das Chai-Shortbread mussten zwei Chai-Teebeutel daran glauben – ich habe sie aufgerissen und ihren Inhalt (aromatischen Ingwer, Nelken und Zimt) mit dem Mörser gemahlen.

Das Originalrezept entspricht dem, welches ich schon 2013 für das Ingwer-Zitrone-Shortbread verwendet habe:

  • 350g Mehl mit
  • 150g gemahlenem Rohrzucker und
  • 200g Butter verkneten. Evtl.
  • etwas Wasser hinzugeben, falls der Teig sich nicht bindet.

Alles zu einem homogenen Teig verkneten (braucht etwas Geduld) und in 3 Teile teilen.

Einen Teil mit Chai-Teebeutelinhalt vermischen, einen Teil mit Orangenschalen und einen nature belassen.

Die Teige nacheinender auf einer bemehlten Arbeitsfläche ca. 0.5cm dick ausrollen. Mit Keksausstechern von ca. 4cm Durchmesser das Shortbread ausstechen und auf ein Backblech legen, das man zuvor mit Backpapier ausgelegt hat. Mit einer Gabel sanft einstechen, damit die Kekse nicht aufbrechen.

Im Ofen bei 160°C Umluft ca. 16 Minuten backen, bis sie leicht goldig werden.

Die naturbelassenen Shortbreads direkt nach dem Backen mit Whiskey beträufeln/besprenkeln/bepinseln…

Das Shortbread hält sich in einem luftdichten Gefäss mindestens 2 Wochen und ist ein immer wieder gern gegessenes Geschenk…

Advertisements

Ein Kommentar zu “dreierlei Shortbread

  1. I live in zone 5. My all time favourite easiest herbs are thyme and chives. They don’t need lots of care. As long as they get about 6 hours of sunlight per day (they can take some shade) and the soil doesn’t dry out completely, they’ll be fine. I’ve had both in my garden and they are among the least fussy plants I’ve had.

einen Kommentar schreiben

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s