mal was anderes/schokoladig

teuflisch gute Schokomuffins mit Chili

SchokochilimuffinsJaja, ich weiss.

Die Kombination von Schoko und Chili ist total trendy und ruft bei vielen deswegen schonmal eine spontane Abwehrreaktion hervor. Aber man muss ja schliesslich wissen, über was man meckert. Und wer weiss, vielleicht schmeckt es ja trotzdem. Und neugierig ist man ja schliesslich auch, oder nicht?

Als ich dieses Rezept in diesem herrlichen Backbuch gesehen habe, wusste ich jedenfalls, dass meine (sowieso schon recht wacklige) Gegenwehr geknackt war: Jetzt wird scharf gebacken. Das Ergebnis kann sich jedenfalls schmecken lassen. Die Chili schmeckt man gar nicht unbedingt als Schärfe durch, eher als Schoko-Geschmacksverstärker. Und wenn DAS mal nicht Grund genug ist, diese Muffins nachzubacken…

Und so geht’s (für ca. 15 Stück):

  • 250g Mehl,
  • 2 Tl Speisestärke,
  • 2 Tl Backpulver,
  • 1/2 Tl Natron,
  • 3 El Kakaopulver und
  • 1 Prise Salz in einer Schüssel mischen und beiseite stellen.

In einer weiteren Schüssel

  • 200ml Milch,
  • 1 Ei,
  • 100g saure Sahne und
  • 100g Zucker vermengen.

In einem Topf

  • 100g Butter und
  • 50g Zartbitterschokolade schmelzen, leicht abkühlen lassen und in die Milchmasse rühren.

Dann

  • 150g Zartbitterschokolade und
  • 1 Chilischote (wenn man es wirklich scharf will, noch eine dazu nehmen) klein hacken und unter die Milch-/Buttermasse heben.

Nun nasse und trockene Zutaten kurz vermischen, nicht zu lange rühren.

In Papierförmchen füllen (nicht mehr als 2/3 hoch) und bei 180°C Umluft ca. 20-25 Minuten backen (Stäbchenprobe). Abkühlen lassen.

Nach Belieben mit Zartbitterschokolade bepinseln.
(Vorschlag im Backbuch: Chilipulver draufstreuen. Reaktion meiner Tochter, als sie das gelesen hat: „Hallo?!“)

Geniessen.

 

 

Advertisements

einen Kommentar schreiben

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s