Cupcakes/mal was anderes/schokoladig

leckere Schoko-Cupcakes mit Erdnuss-Frosting

Schokopeanutbuttercupcake1Ja, mir gehen die Adjektive aus. Was ich vor einem Jahr noch originell fand, lässt mich beim Schreiben des Blogs momentan eher verzweifeln. Deshalb sind diese Cupcakes einfach nur lecker – und sonst gar nichts.

Der Anlass ist der Abschied einer Schulklasse, die ich von der 6. bis zur 9. Klasse begleiten durfte. Für die letzte Stunde haben sich die Schüler Cupcakes gewünscht („BACKEN können Sie ja …“ – Teenager!!!), und so kann ich endlich das Rezept in die Tat umsetzen, das mich neulich beim browneyedbaker so verführerisch angelacht hat.

Das Ergebnis kann sich sehen lassen: Die Schokoküchlein sind unglaublich dunkel und tuffig, das Frosting herrlich süss-salzig-nussig, und dabei ganz locker und luftig.

Und so geht’s (für 12 Stück):

  • 125g Butter mit
  • 80 Zartbitterschokolade und
  • ½ Cup Kakaopuder in einem Topf schmelzen, gut verrühren und leicht abkühlen lassen.
  • ¾ Cup Mehl mit
  • ½ Tl Natron und
  • ¾ Tl Backpulver mischen und beiseite stellen.
  • 2 Eier in einer Schüssel leicht schaumig schlagen.
  • ¾ Cup Zucker,
  • 1 Msp Vanilleextrakt und
  • ½ Tl Salz unterrühren. Die Schokomasse in die Eiermasse geben und vorsichtig verrühren.
  • Nun die Hälfte der Mehlmischung unterrühren, dann
  • ½ Cup Creme Fraiche unterrühren,
  • und schliesslich den Rest der Mehlmischung unterrühren.

Diese mousseartige Masse nun in Papierförmchen füllen und bei 170°C Umluft ca. 20-22 Minuten backen (Stäbchenprobe!). Abkühlen lassen.

Für das Frosting

  •  1 Cup Puderzucker mit
  • 1 Cup cremiger Erdnussbutter,
  • 70g zimmerwarmer Butter,
  • ¾ Tl Vanilleextrakt,
  • ¼ Tl Salz mixen, bis die Masse homogen ist. Anschliessend
  • ⅓ Cup Schlagsahne dazugeben und alles auf höchster Stufe rühren, bis die Masse luftig und fest zugleich ist.

Auf die Cupcakes spritzen, vor dem Essen noch ein wenig kühlen – geniessen.

Advertisements

einen Kommentar schreiben

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s