Breaking Bad Cupcakes

Diese Cupcakes sind eine Hommage an die grossartige TV-Serie Breaking Bad, die mich in den vergangenen Wochen mit einer unglaublichen Story und wahnsinnigen Charakteren bestens unterhalten hat. Breaking Bad handelt von dem an Krebs erkrankten Chemielehrer Walter White, der - zunächst - aus Finanznot Crystal Meth kocht und dadurch in eine unberechenbare, extrem gewaltbereite Drogenszene... weiterlesen →

Advertisements

unvergleichlicher Mokka Cupcake

Es gibt Tage, da braucht man Schokolade. Viel Schokolade. Zum Singen, Aufbauen, Motivieren, Beglücken. Heute ist so ein Tag, und deshalb enthalten diese Cupcakes Schokolade,  Espresso UND Whisky. Selbst das Frosting besteht diesmal ganz traditionell aus einer verschwenderisch grossen Menge an Butter und Puderzucker, die sich mit Espresso und Kakaopulver zu neuen Höhen aufschwingen.  ... weiterlesen →

luxuriöser Blaubeermuffin

Blaubeermuffin, das klingt ja jetzt mal eher trivial. Aber dieser hier hat einen hohen Fruchtanteil, der Teig wird ganz anders zusammengerührt, als man das bei Muffins so gewohnt ist, und ganz obendrauf kommen als Krönung noch Streusel, die dem Muffin das gewisse Etwas schenken. Ausserdem braucht man bei der Herstellung insgesamt 3 Schüsseln und 1... weiterlesen →

hinreissende Himbeermonster

Heute gibt es was mit Augen. Aber keine Bange, die sind nur aus Marzipan, und eigentlich sind das auch gar keine Monster, sondern ganz harmlose Himbeercupcakes. Der Boden ist ein einfacher Vanille-Cupcake, darauf kommt eine Portion Sahne, um die frischen Himbeeren und die Augen draufzukleben. Die Herstellung ist demnach mal wieder denkbar einfach, also weg... weiterlesen →

zauberhafter Erdbeertusch

Wenn dieses Törtchen ein Geräusch wäre, dann wäre es ein Tusch. Es handelt sich um einen luftig leichten Vanillecupcake, gefüllt mit Erdbeermousse, getoppt mit zweifarbiger Schlagsahne. Ein echter Hingucker, und dank der aromatischen Erdbeeren sogar auch noch ein Hinschmecker. Die zweifarbige Sahne lässt sich kinderleicht herstellen, indem man zwei verschiedene Portionen Sahne herstellt (aha!) und... weiterlesen →

Erstelle eine kostenlose Website oder Blog – auf WordPress.com.

Nach oben ↑