fein aber oho/fruchtig/schnell und raffiniert

himmlische Duffins

Duffins1Als ich neulich bei Starbucks in der Schlange stand, fiel mir eine neue Gebäcksorte auf: Duffins! Sie sahen aus wie Berliner in Muffins-Form und flehten mich aus der Theke an, sie zu kaufen und auf der Stelle zu verzehren. Das habe ich natürlich nicht getan, denn erfahrungsgemäss schmeckt alles Gebackene bei Starbucks grauenvoll küntslich (ja, das ist falsch geschrieben, und zwar extra).

Statt dessen habe ich mich im www auf die Suche nach Duffins-Rezepten gemacht und schliesslich die eigentliche Erfinderin der Duffins entdeckt, Bea Vo. Sie ist Inhaberin von Bea’s of Bloomsbury und hat in diesem zauberhaften Backbuch ihr Duffin-Rezept verraten.

Der Duffin ist eine himmlische Mischung aus Doughnut und Muffin, luftig, fruchtig, zuckrig. Basis ist ein simpler Rührteig (die Hefevariante probiere ich als nächstes aus), die Zubereitung ist denkbar simpel und geht wirklich schnell.

Und so geht’s (für 12 Stück):

  • 1.5 Cups Mehl,
  • 2 Tl Backpulver,
  • 1 Prise Salz,
  • 1 Prise Muskatnuss,
  • 3/4 Cup und 1 El Zucker,
  • 1 leicht verquirltes Ei,
  • 3/4 Cup Buttermilch,
  • 1 Tl Vanilleextrakt und
  • 1/3 Cup Pflanzenöl in eine Schüssel geben und nur so lange rühren, bis der Teig homogen ist.

In Papierförmchen füllen (nicht mehr als 2/3 befüllen) und bei 180°C Umluft ca. 20-22 Minuten goldbraun backen.Duffins2

Während die Duffins backen, ein wenig Butter schmelzen (ca. 50g) und eine kleine Schale mit ca. 50g Zucker bereithalten.

Direkt nach dem Backen die Duffins aus den Papierförmchen lösen, die Oberseite kurz in die flüssige Butter tunken und dann im Zucker wälzen.

Dann in eine Spritze oder Spritztülle Himbeermarmelade (oder eine andere, säuerliche Sorte) geben und so die Duffins mit der Menge von je ca. 1 Tl Marmelade füllen.

Noch lauwarm geniessen.

 

Advertisements

3 Kommentare zu “himmlische Duffins

  1. Pingback: luxuriöser Blaubeermuffin | backzwang

einen Kommentar schreiben

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s