Cupcakes/zum Heulen schön

vergoldete Red Velvet Cupcakes

RedvelvetsingleAuf der Suche nach einem geeigneten Rezept für den Valentinstag bin ich beim browneyedbaker fündig geworden. Als Frosting habe ich allerdings die Frischkäse/Weisse Schokolade – Variante der Hummingbird Bakery verwendet. So ganz angefreundet habe ich mich mit diesen Creamcheese-Frostings ja immer noch nicht, denn irgendwie werden sie bei mir immer sehr glänzig und erinnern optisch stark an Mayonnaise aus der Tube. Aber eben glücklicherweise nur optisch. Geschmacklich ist dieses Frosting ein ziemlicher Knaller.

Und so geht’s (für ca. 12-13 Stück – ich habe diesmal 7 normal grosse und 12 kleine gebacken):

Für die Küchlein:

In einer kleinen Schale

  • 1Cup +2 El Mehl,
  • 3/4 Tl Backpulver und
  • 1 Prise Salz mischen. Beiseite stellen.

Dann in einer Rührschüssel

  • 60g Butter schaumig rühren,
  • 3/4 Cup Zucker dazugeben und rühren, bis beide sich gut verbunden haben. Dann
  • 1 Ei unterrühren. Wenn alles gut vermengt ist,
  • 2½ Tl Kakaopulver,
  • 1/2 Tl Vanilleextrakt,
  • 1 1/2 Tl Weissweinessig (ja, wirklich) und
  • rote Lebensmittelfarbe (bis der Teig schön tiefrot leuchtet) hinzugeben.

Zum Schluss die Mehlmischung und 150g Joghurt abwechselnd unter den Teig rühren.

RedvelvetminisDen Teig in die vorbereiteten Papierförmchen füllen und bei 180°C Umluft backen, die Minis 15 Minuten lang, Standardgrösse 20 Minuten.

Für das Frosting:

  • 200g Frischkäse weich rühren,
  • 100g geschmolzene, maximal handwarme weisse Schokolade unterrühren.
  • 30 g sehr weiche Butter unterrühren und zum Schluss noch
  • 30g gesiebten Puderzucker …genau, unterrühren.

Das Frosting mit einer Spritztülle auf die erkaltenen Küchlein geben und nach Belieben dekorieren. Heute gab es bei uns dafür Herzchen aus essbarem Blattgold. Man gönnt sich ja sonst nichts.

Advertisements

Ein Kommentar zu “vergoldete Red Velvet Cupcakes

  1. Uh, das mit der Mayonaise erinnert mich stark an mein letztes frosting- aber schon allein dieses Buch ist es wert, dasss man ab und zu hummingbirds bäckt, isn’t it?
    superseite!

einen Kommentar schreiben

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s