fein aber oho/schmeckt nach Kindheit/schokoladig/zum Heulen schön

der beste Marmorkuchen

Marmor2So, heute musste es mal wieder etwas klassisch sein, altmodisch und bewährt. Wie bei Muttern, mit geschlossenen Augen erkennbar. Marmorkuchen eben.

Das passende Rezept habe ich bei chefkoch gefunden und nur leicht verändert. Das Ergebnis ist ein feuchter Traum aus luftigem Duft nach Schoko, Vanille und einem Hauch Rum.

 

 

Und so geht’s (für eine Standard-Gugelhupf-Form):

Die Kuchenform mit ordentlich Butter einfetten und zur Seite stellen.

In einer Schüssel 280g Mehl und 1 Tl Backpulver vermischen und beiseite stellen.

In einer Tasse 130 ml Milch abmessen.

Dann für den Teig

  • 6 Eiweiss mit
  • 1 Prise Salz halb steif schlagen,
  • 120g Zucker hinzugeben und alles weiterschlagen, bis die Masse cremig ist und stabil bleibt. Beiseite stellen.

Jetzt

  • 200g weiche Butter schaumig schlagen und
  • 160g Zucker unterrühren, bis die Masse hell und schaumig wird.
  • 2 El Rum und
  • 2 Msp Vanilleextrakt unterrühren. Zum Schluss
  • 6 Eigelb unterrühren. Marmor1

In die Buttermasse nun abwechselnd das Mehl und die Milch rühren. Am Schluss mit einem grossen Löffel oder Teigschaber den Eischnee unterheben.

Die Hälfte des Teigs in die gebutterte Kuchenform geben.

In die zweite Teighälfte 20g Backkakao sieben und unterheben.  Den so entstandenen dunklen Teig auf den hellen Teig geben und mit einer Gabel den hellen und den dunklen Teig 1x verquirlen, sodass im Teiginneren Marmoreffekt entsteht.

Bei 160°C im Umluftofen ca. 55 Minuten backen (Stäbchenprobe!).

Noch warm aus der Form stürzen und nach Belieben mit Puderzucker oder Schokoladenguss verschönern.

Hemmungslos geniessen.

Advertisements

einen Kommentar schreiben

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s