Cupcakes/mal was anderes/schmeckt nach Kindheit/very british

Karamell Popcorn Cupcakes

Karamellpopcorncupcakes
Heute gebe ich meinen Schülern ihren Zwischenbericht (dazu haben wir früher Zwischenzeugnis gesagt), und um ihnen das ein wenig zu versüssen (und weil ich ihnen noch ein kleines Leckerli von einer schon längst erledigten Arbeit versprochen hatte), habe ich heute diese köstlichen Cupcakes für sie gebacken.

Das Rezept basiert auf einer Idee aus dem göttlichen Backbuch ‚Home Sweet Home‘ der Hummingbird Bakery in London, das mir neulich ins Haus geflattert ist (ja, so ein hübscher Zufall)!

Ich habe die ursprüngliche Variante um eine Karamellnote erweitert und noch einiges an den Mengenangaben im Rezept verändert, aber ansonsten ist alles wie im Buch (haha! Das klingt wie bei Chefkoch.de, wo bei den Kommentaren zum Rindergulasch steht: „Schmeckt toll, allerdings habe ich statt Rind Tofu verwendet, Kürbis statt Paprika etc.“)…

Beim Backen duftet es im Haus wie im Kino – schon allein das war es wert!

Und so geht’s (für 12 Stck)

Karamellsauce am besten am Vorabend zubereiten.

Für die Küchlein:

  • 70g Butter schaumig schlagen,
  • 210g Zucker unterrühren, bis die Masse hell und schaumig ist.
  • 2 Eier dazugeben, weiterrühren.
  • 2 El Karamellsauce unterrühren.
  • Im Wechsel 210g Mehl (gemischt mit 1.5 Tl Backpulver und 1 Prise Salz) und
  • 105ml Milch unterrühren.

Masse auf die Papierförmchen verteilen und Karamell-Popcorn oben auf den Teig setzen. Die Küchlein bei 170°C Umluft ca. 20 Minuten backen, bis sie goldbraun sind. Abkühlen lassen.

Frosting:

  • 200g Butter mit
  • 500g gesiebtem Puderzucker,
  • 2 El Karamellsauce,
  • 2-3 El Sahne und
  • 1 Handvoll gemahlenem Karamell-Popcorn (imMixer zerkleinern) verrühren, bis die Masse homogen ist.

Karamellpopcorncupcakes2Das Frosting auf die abgekühlten Küchlein streichen (es ist von der Textur her etwas rauer als sonst, deswegen empfiehlt es sich, ein Messer zu verwenden) und mit 2-3 Popcorn dekorieren.

Freuen.

Advertisements

einen Kommentar schreiben

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s