Cupcakes/fruchtig/zum Heulen schön

verzauberte Winter-Cupcakes

Wintercupcake2
Cupcakes, dachte ich neulich mal, sind eher was für den Sommer, weil sie mit frischen Früchten einfach wunderbar schmecken und aussehen. Im Winter hingegen gibt es nicht wirklich viel Fruchtiges, was man zu Cupcakes verzaubern kann.

Pah! Selten lag ich so falsch. Nur 1x Wintercupcakes googlen, und schon hüpfen einem verschiedenste niedliche Küchlein über den Bildschirm. Vor allem was das Frosting angeht, schmeissen sich viele da echt ins (Zucker-)Zeug, aber es gibt auch unter den schönen Cupcakes immer noch einen, der quasi die Prinzessin ist. Und genau den habe ich heute gebacken.

Mit Cranberries, Birnenstückchen, weisser Schokolade und Wintergewürzen treffen hier die Sprengmeister der sprichwörtlichen Geschmacksexplosion aufeinander – und sehen auch noch himmlisch aus!

Gefunden habe ich dieses Rezept bei one cake two cake und habe es bis auf das Frosting kaum verändert.

Und so geht’s (für 12 normale und 12  mini Cupcakes):

Frosting (Vorbereitung): 

Am Vortag 300ml Sahne mit 100g weisser Schokolade kurz aufkochen und dann über Nacht in den Kühlschrank stellen.

Cupcakes:

  • 1.5 Cups Mehl mit
  • 1/2 Tl Backpulver,
  • 1 Prise Salz und
  • 1 Tl Mixed Spice (britische Gewürzmischung mit Zimt, Ingwer, Nelke etc.) mischen und beiseite stellen.
  • 1 Birne schälen und in kleine Würfelchen schneiden.
  • 50g weisse Schokolade grob hacken.
  • 3/4 Cup Zucker mit
  • 5/8 Cup Pflanzenöl,
  • 2 glücklichen Eiern und
  • 1/2 Tl Vanilleextrakt verrühren, bis die Masse homogen und cremig ist. Dann die Schokolade und die Birne dazugeben, abschliessend die Mehlmischung unterrühren. Ganz am Schluss
  •  1/2 Cup frische Cranberries unterheben.

In die Papierförmchen füllen und bei 180°C Umluft 17 Minuten (die Minis) bzw. 23-25 Minuten (die normalen) backen. Abkühlen lassen.

gezuckerte Cranberries:

In einem Topf 3/4 Cup Wasser mit 1/2 Cup Zucker zum Kochen bringen, 1/2 Cup Cranberries dazugeben und bei kleiner Flamme ca. 4 Minuten köcheln lassen. Vorsichtig auf ein Sieb ausgiessen und noch heiss in Zucker wälzen. Falls man die Cranberries bereits am Vortag macht, sollte man sie nicht zugedeckt aufbewahren, weil der Zucker die Feuchtigkeit dann aufsaugt und nicht mehr so schön frostig aussieht.
Wintercupcake1
Frosting (Finale):

Die weisse Schokosahne aufschlagen, bis sie schön fest ist. Auf die Küchlein spritzen und mit den gezuckerten Cranberries krönen. Wie sich das für eine echte Prinzessin gehört.

Advertisements

Ein Kommentar zu “verzauberte Winter-Cupcakes

  1. Pingback: erfrischende Cranberry Muffins | backzwang

einen Kommentar schreiben

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s