klassischer Snickerdoodle

Ja. Manche Dinge backe ich, weil sie toll klingen. Snickerdoodle, Snickerdoodle, Snickerdoodle! Das wunderbar einfache Snickerdoodle-Rezept stammt aus dem Backbuch Tea with Bea, das ich mir vor allem wegen der Duffins gekauft hatte. Davon später einmal. Der Snickerdoodle hat amischen Ursprung und bringt die einfache Zubereitung bester Zutaten auf den Punkt. Die buttrige Zimtnote ist... weiterlesen →

Advertisements

Besuch im Paradies

Heute war ich endlich mal bei Back-Art, einem süssen Laden für Backzubehör in Zürich. Vom Papierförmchen bis zum Goldstaub gibt es alles, was das Herz begehrt. Ein kleines Paradies eben... Jetzt muss ich nur noch entscheiden, welche Köstlichkeit die goldenen Herzen zieren werden, an denen ich einfach nicht vorbei gehen konnte...

Karamell Popcorn Cupcakes

Heute gebe ich meinen Schülern ihren Zwischenbericht (dazu haben wir früher Zwischenzeugnis gesagt), und um ihnen das ein wenig zu versüssen (und weil ich ihnen noch ein kleines Leckerli von einer schon längst erledigten Arbeit versprochen hatte), habe ich heute diese köstlichen Cupcakes für sie gebacken. Das Rezept basiert auf einer Idee aus dem göttlichen... weiterlesen →

tröstliche Schokomuffins

Fifty Shades of Grey - Schweizer Version. Das bedeutet: Hochnebel, seit einer gefühlten Ewigkeit. Dagegen helfen mehrere Dinge, zum Beispiel Wegrennen, ins Solarium gehen, mit einer guten Freundin am frühen Morgen Sherlock gucken. Und Backen. Weil es (wegen der Sherlock-Folge) schnell gehen musste, habe ich im Grunde genommen nur meine Standard-Schokoküchlein gebacken und etwa 30%... weiterlesen →

erfrischende Cranberry Muffins

Ja, ich hatte noch Cranberries (von diesem Rezept) übrig, und die wollten UNBEDINGT zu Muffins verarbeitet werden. Nach kurzer Suche entschied ich mich für eine zitronige Variante, in der die Cranberries ihre Säure ganz wunderbar ausspielen können. Die Basis für das Rezept stammt von STLCooks, ich habe nur wenig angepasst. Das Rezept ist unglaublich einfach... weiterlesen →

verzauberte Winter-Cupcakes

Cupcakes, dachte ich neulich mal, sind eher was für den Sommer, weil sie mit frischen Früchten einfach wunderbar schmecken und aussehen. Im Winter hingegen gibt es nicht wirklich viel Fruchtiges, was man zu Cupcakes verzaubern kann. Pah! Selten lag ich so falsch. Nur 1x Wintercupcakes googlen, und schon hüpfen einem verschiedenste niedliche Küchlein über den... weiterlesen →

Erstelle eine kostenlose Website oder Blog – auf WordPress.com.

Nach oben ↑