Cupcakes/fein aber oho/paradiesisch/zum Heulen schön

bezauberne Karamell-Mini-Cupcakes

Caramelcupcake1Neulich war ich in Bern und stolperte über den wundervollen Küchenladen in der Altstadt. Dort habe ich mir einen schon länger gärenden Wunsch erfüllt und mir ein Blech für Mini-Muffins gekauft.

Heute wurde das gute Stück eingeweiht, und ich muss schon sagen, dass es unglaublich Spass macht, die kleinen Kerlchen zu backen und zu dekorieren. Und zu essen.

Aber der Reihe nach.

Ich habe im Kühlschrank noch ein Päckchen Rahmtäfeli (weiche Caramelbonbons), die sich im Sommer durch die Wärme zu etwas unschönen Haufen zusammengetan haben. Von denen ist ein guter Teil nun in diese kleinen Cupcakes gewandert. Ausserdem lag ein reifer Apfel mit roten Wangen in der Küche, der mich geradezu anflehte, verbacken zu werden. Man schmeckt ihn zwar nur ganz am Rande, aber er verleiht diesem Cupcake eine wundervolle Frische.

Und so geht’s (für ca. 20 Mini-Cupcakes oder 12 normal grosse):

  • 1 mittelgrossen Apfel schälen, reiben und beiseite stellen.
  • 90g Mehl mit
  • 50g gemahlenen Mandeln und
  • 1 Tl Backpulver mischen und ebenfalls beiseite stellen.
  • 50g Butter schaumig rühren,
  • 50g Zucker unterrühren, bis die Masse hell und schaumig ist, ca. 2-3 Minuten. Dann
  • 1 Ei und
  • 1 Msp Vanilleextrakt unterrühren.
    Nun abwechselnd die Mehlmischung und den gerieben Apfel unterrühren, bis kein trockenes Mehl mehr sichtbar ist.

Vorsichtig (am einfachsten geht es mit einer Spritztülle) je einen Teigklecks in die Minimuffins-Papierförmchen setzen. Auf den Teigklecks ein kleines Stück Rahmtäfeli legen und anschliessend des Rest des Teigs auf die Papierförmchen verteilen.

Caramelcupcake2Ca. 14 Minuten bei 170°C Umluft backen.

Für das Frosting

  • 100ml Schlagsahne steif schlagen und
  • 30g kleingehackte Rahmtäfeli darunter heben.

Das Frosting auf die abgekühlten Muffins spitzen und nach Geschmack mit noch mehr kleingehackten Rahmtäfeli besprenkeln.

Geniessen.

Advertisements

einen Kommentar schreiben

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s