fein aber oho/schokoladig/zum Heulen schön

köstliche Zebra Muffins

Zebra3 Üch pfraibe disn Intrag mip pfollöm Mund…. weil das so leckere kleine Muffins sind, dass ich es selbst fast nicht fassen kann. Dabei ist die Zubereitung kinderleicht, die Zutatenliste absurd simpel. Aber vielleicht macht es das ja gerade aus.
Eigentlich ist das Rezept für eine Springform gedacht, aber wie man sieht, funktioniert auch die Muffins-Version ganz gut. Das Rezept stammt aus dem Jako-o Backbuch, das auch mit so seltsamen Rezepten wie „Löwenpizza“, „Alkersumer Pferdeäppel“ und „Ruck-Zuck-Torte“ aufwartet. Aber eben auch mit spannenden Rezepten, die allen ein Ah und Oh entlocken.

Und so gehts (für 16 Muffins):

  • 4 Eier trennen, Eiweise steif schlagen und beiseite stellen. Eigelbe in einer Schüssel mit
  • 150g Zucker schaumig rühren.
  • 1/2 Espressolöffel Vanilleextrakt und
  • geriebene Schale von 1.5 Orangen untermischen.
  • 100ml lauwarmes Wasser (ja, wirklich!) und
  • 200ml Pflanzenöl unterrühren. Dann
  • 305g Mehl und
  • 2 gestrichene Tl. Backpulver portionsweise unterrühren. Schliesslich zum Schluss noch
  • das steife Eiweiss unter den Teig heben.

Den Teig nun in 2 Hälften teilen (am besten abwiegen).

In die eine Hälfte noch

  • 1 EL Kakaopulver und
  • 50g geschnolzene, aber nicht zu warme Zartbitterschokolade (72% Kakaoanteil) rühren.

Nun kommt das Zebra ins Spiel:

18 Papierförmchen auf die Muffinsbleche verteilen.

Nun immer abwechselnd 1 Tl dunklen und hellen Teig übereinander in die Muffinsförmchen löffeln, bis der ganze Teug verbraucht ist. Dadurch entsteht das Zebramuster.Zebra2

Bei 180°C ca. 17-19 Minuten backen.

Nach dem Abkühlen kann man die Muffins nach Wunsch noch kopfüber in geschmolzene dunkle Schokolade (72% Kakaoanteil) tunken. Gern auch 2-3 Schichten davon. Das macht das Schoko-Orange-Erlebnis perfekt. Aber auch ohne die Schokoglasur sehen sie schon ganz ansehnlich aus.

Und vor allem schmecken sie unfassbar gut. Sagt übrigens auch meine Tochter 🙂

Zebra1

Advertisements

einen Kommentar schreiben

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s